Deutsch - English
Facebook logo
Unser Planet hat eine begrenzte Menge an wertvollen Rohstoffen und wir müssen aufhören, diese zu verschwenden.
Es geht um
Ressourcen - Recycling bedeutet, wertvolle Ressourcen und Energie zu sparen.
Raum - Unser Raum ist limitiert. Ein Mehr an Deponien bedeutet ein Mehr an Platzbedarf.
Umwelt - Eine sichere, grüne Umwelt verbessert unsere Lebensqualität und führt zu mehr Zufriedenheit.
Gesundheit - Recycling bedeutet weniger Risiken für unsere Gesundheit.
Energieeinsparung - Recycling bedeutet Ressourcenschonung. Daher wird weniger Energie für den Abbau von Ressourcen benötigt.
Ziele WEEE
Ziele Batterien
Ziele Verpackungen
Ziel 2016: 45%
von WEEE avg.
IVS 2013-15
45
%
Ziel 2019: 65%
von WEEE avg.
IVS 2016-18
65
%
Ziel 2012: 25%
von Batt. avg.
IVS 2010-12
25
%
Ziel 2016: 45%
von Batt. avg.
IVS 2014-16
45
%
Ziel 2015: 55%
des ges. Verpackungsabfalls
55
%

Europäische Recycling-Meilensteine
  • 1988

    Die EU-Kommission entwarf die erste Richtlinie mit dem Ziel, die Umweltauswirkungen von Elektroaltgeräten zu minimieren, Recycling zu fördern und den Ressourcenverbrauch zu reduzieren.

  • 1994

    1994 trat die Richtlinie der EU-Kommission über Verpackungen und Verpackungsabfälle in Kraft.  Diese Richtlinie schreibt Maßnahmen vor, die darauf abzielen, die Produktion von Verpackungsabfall zu begrenzen und die stoffliche Verwertung, die Wiederverwendung und die anderen Formen der Verwertung der Verpackungsabfälle zu fördern.

     

  • 2003

    Die WEEE-Richtlinie, die am 27.1. 2003 in Kraft trat, beinhaltete eine Reihe wichtiger Aspekte wie z.B. das Prinzip der Herstellerverantwortung, die Schaffung von Anreizen für Öko-Design, die Festlegung von Mindeststandards für die Behandlung von Elektroaltgeräten und wichtige Inhalte z.B. zur Ressourcenschonung oder zur Wiederverwendung (ReUse).

     

  • 2006

    Die Batterie-Richtlinie trat im September 2006 in Kraft. Sie verbietet das Inverkehrbringen von Batterien mit hohem Quecksilber- und Cadmiumgehalt und fordert die Sammlung und das Recycling von Batterien und Akkumulatoren, um ihre negativen Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren.

     

Recycling in Europa

Um eine gesunde und grüne Umwelt zu gewährleisten, hat die Europäische Union nicht nur die Verwendung von schädlichen Substanzen verboten bzw. eingeschränkt, sondern auch ihre Mitgliedsstaaten aktiv zur Wiederverwendung und zum Recycling von Produkten aufgefordert. Sie hat klare und ehrgeizige Ziele zur Abfallvermeidung, zur Wiederverwendung und zum Recycling verabschiedet. Die Herstellerverantwortung verpflichtet die Hersteller von Elektrogeräten, Batterien und Verpackungen, für die Sammlung und Behandlung von Produkten aufzukommen, wenn sie zu Abfall werden.

 

Warum eine WEEE-Richtlinie?

  • Elektroaltgeräte sind die am schnellsten wachsenden Abfälle.
  • Vor der WEEE-Richtlinie wurden 90 % der Elektroaltgeräte entweder deponiert, verbrannt oder ohne Vorbehandlung verwertet.
  • Elektroaltgeräte enthalten unterschiedliche, oftmals wertvolle Stoffe und Materialien. Zum einen schont eine Wiederverwendung die Ressourcen, zum anderen hat am Ende des Lebenszyklus eine falsche Behandlung umweltgefährdende Konsequenzen.
  • Illegale Exporte von Elektroaltgeräten in Entwicklungsländer haben erhebliche negative Auswirkungen auf den Menschen und auf die Umwelt.

 

Warum eine Batterie-Richtlinie?

  • Die durch Batterien erzeugten Abfälle nehmen ständig zu und werden durch die wachsende Nachfrage nach miniaturisierten Batteriekomponenten angetrieben.
  • Die Richtlinie forciert die Förderung einer weniger verschmutzten Umwelt durch die Minimierung der schädlichen Substanzen in Batterien.
  • Batterien, die der Beschränkung der gefährlichen Inhaltsstoffe nicht entsprechen, sind auf dem europäischen Markt verboten.
  • Die Forschung soll beständig gefördert werden, damit umweltfreundlichere und langlebigere Batterien realisiert werden können.

 

Warum eine Verpackungs-Richtlinie?

  • Sie beschränkt Gewicht und Volumen der Verpackung bei gleichzeitiger Einhaltung von Sicherheits- und Hygienestandards.
  • Eine Reduktion gefährlicher Substanzen in Verpackungsmaterialien wird garantiert.
  • Die Förderung wiederverwendbarer Verpackungen steht im Vordergrund.